Industrieverbund »MEDIclean«

Industrieverbund »MEDIclean« schafft Richtlinien für Reinheitsvalidierung in Medizintechnik.

Medizintechnikunternehmen stehen in der Pflicht, die Risiken für Patienten bei bestimmungsgemäßer Anwendung auszuschließen. Des Weiteren haften sie für ihre Produkte. Aus diesen Vorgaben leiten sich unmittelbar Anforderungen an die Reinheit von Medizinprodukten ab.

Problematisch ist, dass weder die Akzeptanzkriterien, noch die einzusetzende Prüftechnik und Analysegerätschaften gesetzlich oder auch normativ ausreichend geregelt sind.

Die Folge: Der eigenverantwortliche Umgang der Medizintechnikunternehmen mit dem Thema Reinheit führt dazu, dass die unterschiedlichsten Sauberkeitsspezifikationen und Nachweiseverfahren angewandt werden.

Um den Medizinunternehmen in der Praxis einen Lösungsansatz zu bieten, gründete sich am 26. März 2015 der Industrieverbund MEDIclean. Gemeinsam praktikable sowie von allen akzeptierte Vorgehensweisen und Akzeptanzkriterien zu erarbeiten ist das Ziel. Der ALARP-Gedanke (»as low as reasonably possible«) bildet die Grundlage der Arbeit des Industrieverbunds.

In folgenden Schritten sollen die offenen Fragestellungen bearbeitet werden:

Die Ergebnisse wurden am 12. November 2015 in einem Arbeitstreffen den Verbundteilnehmern vorgestellt. Das 2. Statustreffen fand am 7. April 2016 am Fraunhofer IPA in Stuttgart statt.

Wenn auch Sie Interesse an einer Verbundteilnahme haben oder weitere Informationen zum Verbund erhalten möchten, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Aktuell arbeiten folgende Unternehmen am Verbund mit:

aap Implantate AG Henke-Sass, Wolf GmbH
Aesculap AG k2 medical GmbH & Co KG
ALTATEC GmbH Karl Storz GmbH & Co. KG
B. Braun Melsungen AG Lutz GmbH & Co. KG
Bauer und Häselbarth-Chirurg GmbH Natural Dental Implants AG
CARAG AG Olympus Surgical Technologies Europe
Dentsply Implants Manufacturing GmbH Peter Brehm GmbH
Dräger Medical GmbH Richard Wolf GmbH
ERBE Elektromedizin GmbH sfm medical devices GmbH

TERMINE

Wird noch bekannt gegeben.

VERBUNDTEILNAHME

Haben Sie Interesse an einer Verbundteilnahme?
Dann kontaktieren Sie uns gern.