Personalschulungen

Das Wissen zu VDA-Band 19.1 und 19.2 vermitteln wir in unseren Seminaren am Stuttgarter Institutszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft aber auch auf Ihr Unternehmen maßgeschneidert als Inhouse-Schulung vor Ort.

Prüfer für Technische Sauberkeit

In Zusammenarbeit mit dem VDA QMC bietet das Fraunhofer IPA einen in der Branche einzigartigen Lehrgang zur Ausbildung als Fachkraft für die Prüfung der technischen Sauberkeit an. Bei der Fertigung moderner Kraftfahrzeuge ist die Technische Sauberkeit von Komponenten und Baugruppen ein wichtiges funktionales Qualitätsmerkmal. Der VDA-Band 19.1 »Prüfung der technischen Sauberkeit – Partikelverunreinigung funktionsrelevanter Automobilteile« behandelt als erstes umfassendes Standardisierungswerk die Vorgehensweisen und Prozeduren zur Charakterisierung des Sauberkeitszustands von Erzeugnissen in der Qualitätskette der Automobilindustrie.

Planer für Technische Sauberkeit

Um die technische Funktion moderner Kraftfahrzeuge zu gewährleisten, bekommt die Sauberkeit der verbauten Systeme und Fluidkreisläufe eine zunehmende Bedeutung. Dabei zeigen die Erfahrungen der letzten Jahre, dass zur Gewährleistung der Sauberkeitsqualität die Sauberkeit der Einzelbauteile zwar zwingend erforderlich ist, allein aber nicht ausreicht.Nach der Reinigung der Einzelteile können zahlreiche Einflussgrößen und Prozesse eine Ursache für die Rückverschmutzung von Teilen oder Baugruppen mit funktionskritischen Partikeln sein. Die Identifizierung und Bewertung dieser Beeinträchtigungen der Sauberkeitsqualität sowie die Auswahl effizienter und kostengünstiger Vorbeugungs- sowie Gegenmaßnahmen stellt eine umfangreiche und verantwortungsvolle Herausforderung dar.

Der VDA-Band 19 Teil 2 – Technische Sauberkeit in der Montage – Umgebung, Logistik, Personal und Montageeinrichtungen, der 2010 durch den VDA QMC eingeführt wurde, ist der erste umfassende Leitfaden zur strukturierten Planung oder Optimierung einer sauberkeitsgerechten Montage und der angrenzenden Bereiche.